niederländische strafverfahren gegen deutsche und österreicher
wegen im 2.weltkrieg begangener ns-verbrechen

Verfahren Lfd.Nr. NL061
Tatkomplex: Kriegsverbrechen, NS-Gewaltverbrechen in Haftstätten
Angeklagte:
Tewes, Hermann Heinrich August 4 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
BG/BS Amsterdam 490119
Tatland: Niederlande
Tatort: Utrecht, Renswoude, Veenendaal, Bilthoven
Tatzeit: 440318-450130
Opfer: unbekannt, Häftlinge, Widerstandskämpfer, Zivilisten
Nationalität: Niederländische
Dienststelle: Polizei Sipo Utrecht
Verfahrensgegenstand: Absicherung von 5 Erschiessungen, denen 26 Menschen zum Opfer fielen. Misshandlung von Häftlingen sowie Plünderung
Nach Deutschland abgeschoben: 490510
Urteil veröffentlicht: nein