niederländische strafverfahren gegen deutsche und österreicher
wegen im 2.weltkrieg begangener ns-verbrechen

Verfahren Lfd.Nr. NL151
Tatkomplex: Kriegsverbrechen
Angeklagte:
Ohmstedt, Roald 3 Jahre 11 Monate
Gerichtsentscheidungen:
BG/BS Arnhem 490622
BRvC 500524
Tatland: Niederlande
Tatort: Apeldoorn (Woeste Hoeve)
Tatzeit: 450413
Opfer: Zivilisten, Widerstandskämpfer
Nationalität: Niederländische
Dienststelle: Polizei Sipo Apeldoorn
Verfahrensgegenstand: Beteiligung an der Erschiessung von 16 Menschen als Vergeltung für ein Attentat auf den HSSPF Rauter
Nach Deutschland abgeschoben: 500815
Urteil veröffentlicht: nein
Sonstige Hinweise: siehe auch Verfahren NL161 ./. Gerbig sowie Verfahren NL042 ./. Neubacher und Verfahren NL143 ./. Frankenstein