niederländische strafverfahren gegen deutsche und österreicher
wegen im 2.weltkrieg begangener ns-verbrechen

Verfahren Lfd.Nr. NL158
Tatkomplex: Andere NS-Verbrechen
Angeklagte:
Fiebig, Richard Hermann Robert Franz Verfahren eingestellt von der Staatsanwaltschaft
Gerichtsentscheidungen:
BG/BS Den Haag 490628
BRvC 501209
Tatland: Niederlande
Tatort: unbekannt
Tatzeit: unbekannt
Opfer: unbekannt
Nationalität: Niederländische
Dienststelle: Zivilverwaltung Reichsministerium für Rüstung und Kriegsproduktion
Verfahrensgegenstand: Hat als Beauftragter des Rüstungsministerium die Einschaltung der niederländischen Industrie in die deutsche Rüstungsproduktion sowie den Raub von Maschinen und Rohstoffen für die deutsche Rüstungsproduktion gefördert
Nach Deutschland abgeschoben: 510629
Urteil veröffentlicht: nein
Sonstige Hinweise: siehe Röling S.405, 414, 416. Fiebig wurde vom BG/BS Den Haag zu 12 Jahren Freiheitsstrafe verurteilt. Dieses Urteil wurde vom BRvC aufgehoben. Anschliessend wurde das Verfahren von der Staatsanwaltschaft mangels Beweisen eingestellt