Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.017
Tatkomplex: Euthanasie
Angeklagte:
Borkowski, Margarethe Hermine 2½ Jahre
Ge. geb. St., Lina Freispruch
G., Hubert Freispruch
Gorgass, Hans Bodo Todesstrafe
Hä., Elfriede Freispruch
Härtle, Benedikt 3½ Jahre
H., Paul Freispruch
Huber, Irmgard 8 Jahre
L., Maximilian Friedrich Freispruch
Lückoff, Wilhelm 3 Jahre 1 Monat
Moos, Erich Karl Friedrich 4 Jahre
Reuter, Paul 4½ Jahre
R., Hildegard Freispruch
D., Fritz Freispruch
Schm., Margot Freispruch
Schrankel, Agnes 3½ Jahre
Sc. geb. M., Johanna Freispruch
Se. geb. Wa., Ingeborg Freispruch
S., Paula Freispruch
T. geb. S., Judith Freispruch
Thomas, Lydia 5 Jahre
U., Elisabeth Freispruch
Wahlmann, Adolf Todesstrafe
W. geb. Wo., Elisabeth Freispruch
Zielke, Christel 3 Jahre 9 Monate
Gerichtsentscheidungen:
LG Frankfurt/M. 470321
OLG Frankfurt/M. 481020
Tatland: Deutschland
Tatort: HuPA Hadamar
Tatzeit: 41-45
Opfer: Geisteskranke
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: Euthanasie-Aktion Ärzte HuPA Hadamar, Euthanasie-Aktion Pflegepersonal HuPA Hadamar, Euthanasie-Aktion Verwaltungspersonal HuPA Hadamar, Euthanasie-Aktion Technisches Personal HuPA Hadamar
Verfahrensgegenstand: Tötung von Geisteskranken durch Giftgas und Giftinjektion

Veröffentlicht in Justiz und NS-Verbrechen Band I

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier