Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.102
Tatkomplex: Euthanasie
Angeklagte:
Wesse, Hermann lebenslänglich
Gerichtsentscheidungen:
LG Düsseldorf 481124
OGHBZ 490723
Tatland: Deutschland
Tatort: HuPAen in der ehem. Rheinprovinz
Tatzeit: 40-45
Opfer: Geisteskranke
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: Euthanasie-Aktion Ärzte HuPA in der ehem. Rheinprovinz, Euthanasie-Aktion Pflegepersonal HuPA in der ehem. Rheinprovinz, Euthanasie-Aktion Provinzialverwaltung der ehem. Rheinprovinz, Euthanasie-Aktion Universität Bonn
Verfahrensgegenstand: Mitwirkung am 'Euthanasieprogramm' durch Begutachtung und Auswahl der zu tötenden Geisteskranken, Verlegung in 'Zwischenanstalten' sowie in die Vergasungsanstalt Hadamar und andere Anstalten, wo sie zumeist getötet wurden; Tötung geisteskranker Kinder durch Injektion von Luminal in der 'Kinderfachabteilung' Waldniel

Veröffentlicht in Justiz und NS-Verbrechen Band III

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier