Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.145
Tatkomplex: NS-Gewaltverbrechen in Haftstätten
Angeklagte:
Strippel, Arnold Wiederaufnahmeverfahren (s. Lfd.Nr.616) 5 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG Frankfurt/M. 490601
OLG Frankfurt/M. 491122
LG Frankfurt/M. 671123
Tatland: Deutschland
Tatort: HS KL Buchenwald
Tatzeit: 37-41
Opfer: Juden, Häftlinge
Nationalität: Deutsche, unbekannt
Dienststelle: Haftstättenpersonal KL Buchenwald
Verfahrensgegenstand: Erschiessung von 21 jüdischen Häftlingen nach dem Münchener Attentat auf Adolf Hitler am 9.November 1939; Misshandlung von Häftlingen in einer unbekannten Anzahl von Fällen

Veröffentlicht in Justiz und NS-Verbrechen Band IV

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier

Pressemeldungen zu diesem Verfahren