Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.148
Tatkomplex: Andere Massenvernichtungsverbrechen
Angeklagte:
W., Hermann 3 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG Düsseldorf 490603
Tatland: Deutschland
Tatort: Düsseldorf
Tatzeit: 41-44
Opfer: Juden
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: Polizei Gestapo Düsseldorf
Verfahrensgegenstand: Mitwirkung als Verwaltungsbeamter im 'Judenreferat' der Gestapo Düsseldorf an den Judendeportationen nach Lodz, Minsk, Riga, Izbica und Theresienstadt durch Erfassung der jüdischen Vermögenswerte, Aufstellung der Deportationslisten, Abfassung der Schlussberichte für das Reichssicherheitshauptamt, Beschaffung der Transportmittel bei der Reichsbahn, Abwicklung und Begleitung der Transporte und Gepäckkontrolle. Ausserdem Schikanierung, Verfolgung und Bedrohung einzelner Juden und ihrer Angehörige mit Deportation oder Überstellung in ein Konzentrationslager

Veröffentlicht in Justiz und NS-Verbrechen Band V

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier