Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.162
Tatkomplex: Euthanasie
Angeklagte:
Fa., Valentin 3 Jahre
F., Georg Freispruch
H., Paul 1 Jahr
R. geb. Ul., Olga 1 Jahr 9 Monate
W., Mina 1½ Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG Augsburg 490730
LG Augsburg 490730
Tatland: Deutschland
Tatort: HuPA Irsee
Tatzeit: 4008-4504
Opfer: Geisteskranke
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: Euthanasie-Aktion Ärzte HuPA Irsee, Euthanasie-Aktion Pflegepersonal HuPA Irsee, Euthanasie-Aktion Verwaltungspersonal HuPA Irsee
Verfahrensgegenstand: Mitwirkung am 'Euthanasieprogramm' durch den Transport von Geisteskranken in die Tötungsanstalten, sowie durch Teilnahme an der Tötung erwachsener und jugendlicher Patienten mittels Luminaltabletten, Morphium-Scopolamin-Injektionen und unzureichender Ernährung (sog. E-Kost)

Veröffentlicht in Justiz und NS-Verbrechen Band V

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier