Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.254
Tatkomplex: Denunziation
Angeklagte:
D., August Karl Heinrich 2½ Jahre
K., Eduard August Freispruch
Gerichtsentscheidungen:
LG Hamburg 501127
Tatland: Deutschland
Tatort: Hamburg
Tatzeit: 4405
Opfer: Zivilisten
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: Industrie Deutsche Werft AG in Hamburg
Verfahrensgegenstand: Denunziation eines Arbeitskameraden wegen antinationalsozialistischer Gesinnung, abfälliger Äusserungen über die deutsche Kriegslage sowie wegen angedrohter Vergeltungsmassnahmen nach Kriegsende. Der Denunzierte wurde zum Tode verurteilt und hingerichtet

Veröffentlicht in Justiz und NS-Verbrechen Band VII

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier