Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.259
Tatkomplex: Verbrechen der Endphase
Angeklagte:
Gö., Josef Freispruch
H., Bernhard Freispruch
L., Wilhelm 4 Jahre
Lö., Robert 1 Jahr
Z., Josef 1½ Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG Aachen 501212
BGH 520313
Tatland: Deutschland
Tatort: Effeld (bei Heinsberg/Rhld.)
Tatzeit: 44
Opfer: Zivilisten
Nationalität: Niederländische, Deutsche
Dienststelle: Polizei Gestapo Effeld
Verfahrensgegenstand: Erschiessung zweier Zivilisten, bei denen Feindflugblätter gefunden worden waren, eines Eisenbahners, der sich seiner Notdienstverpflichtung zur Reichsbahn entzogen hatte, sowie des Rektors des Ursulinenklosters in Posterholt wegen angeblicher Spionage und Teilnahme an Widerstandshandlungen

Veröffentlicht in Justiz und NS-Verbrechen Band VII

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier