Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.271
Tatkomplex: Euthanasie
Angeklagte:
P., Hermann 5 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG München I 510315
BayObLG 500315
Tatland: Deutschland
Tatort: HuPA Eglfing-Haar
Tatzeit: 4009-4504
Opfer: Geisteskranke
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: Euthanasie-Aktion Ärzte HuPA Eglfing-Haar
Verfahrensgegenstand: Mitwirkung am 'Euthanasieprogramm' durch Begutachtung von Patienten, Ausfüllen der Meldebögen und Überstellung von Geisteskranken in die Tötungsanstalten Linz und Grafeneck. Des weiteren Tötung von 'Reichsausschusskindern' durch Luminal oder Morphium-Scopolamin

Veröffentlicht in Justiz und NS-Verbrechen Band VIII

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier

Pressemeldungen zu diesem Verfahren