Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.283
Tatkomplex: Andere Massenvernichtungsverbrechen
Angeklagte:
B., Lorenz Freispruch
Ba., Georg Freispruch
G., Stefan Freispruch
K., Franz Freispruch
Kr., Georg Freispruch
L., Hans Freispruch
Lu., Balthasar Freispruch
R., Helmuth Verfahren eingestellt
Sch., Franz Freispruch
S., Hans Freispruch
St., Georg Andreas Freispruch
V., Georg Freispruch
Z., Josef Freispruch
Gerichtsentscheidungen:
LG Nürnberg-Fürth 510602
BGH 521219
Tatland: Deutschland
Tatort: Franken
Tatzeit: 4111-4401
Opfer: Juden
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: Polizei Polizeipräsident Nürnberg-Fürth, Polizei Gestapo Nürnberg-Fürth, Polizei Gestapo Würzburg
Verfahrensgegenstand: Verwaltungsmässige Vorbereitung und Durchführung der Deportation der Juden aus Ober-, Mittel- und Unterfranken nach Riga, Trawniki, Izbica, Theresienstadt und Auschwitz in 7 'Teilaktionen' . Erpressung eines jüdischen Kaufmannes und seiner nicht-jüdischen Ehefrau, ein Unternehmen und mehrere Grundstücke zu veräussern

Veröffentlicht in Justiz und NS-Verbrechen Band VIII

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier