Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.286
Tatkomplex: NS-Gewaltverbrechen in Haftstätten, Kriegsverbrechen
Angeklagte:
Döring, Walter Friedrich lebenslänglich + 2 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG Hamburg 510623
BGH 511221
Tatland: Deutschland
Tatort: HS KL Neuengamme, Osnabrück
Tatzeit: 41-42, 42-43
Opfer: Häftlinge, Kriegsgefangene
Nationalität: Sowjetische, Polnische, unbekannt
Dienststelle: Haftstättenpersonal KL Neuengamme
Verfahrensgegenstand: Erschiessung und Vergasung von russischen Kriegsgefangenen, Erhängung von 12 russischen oder polnischen Frauen, sowie Aussageerpressung und Misshandlung von Häftlingen im KL Neuengamme. Erschiessung eines russischen Häftlings des Aussenkommandos in Osnabrück nach einem misslungenen Fluchtversuch

Veröffentlicht in Justiz und NS-Verbrechen Band VIII

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier