Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.338
Tatkomplex: Verbrechen der Endphase
Angeklagte:
B., Georg Max Hans Freispruch
Be., Hans Freispruch
D., Rudolf Freispruch
H., Karl Freispruch
Me., Walter Freispruch
Mo., Hermann Freispruch
Wa., Peter Freispruch
Gerichtsentscheidungen:
LG Hamburg 530130
Tatland: Griechenland
Tatort: Kreta
Tatzeit: 450511-450512
Opfer: Deutsche Soldaten
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: Heer 133.Division
Verfahrensgegenstand: Anordnung zur Exekution fünf deutscher Soldaten und Erschiessung von vieren nach der Kapitulation, am 11. und 12.Mai 1945, wegen Aufforderung zum Ungehorsam, defaitistischer Äusserungen, Abhörens von Feindsendern, Befehlsverweigerung, Bedrohung von Vorgesetzten u.ä.

Veröffentlicht in Justiz und NS-Verbrechen Band X

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier