Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.365
Tatkomplex: Andere NS-Verbrechen
Angeklagte:
Be., Erwin Willi Walter 10 Jahre
Bo., Willi Erich Erwin 10 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG Berlin 530714
BGH 530312
Tatland: Deutschland
Tatort: Berlin
Tatzeit: 440721
Opfer: Juden
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: NSDAP Ortsgruppe Berlin-Wedding (Koloniestrasse)
Verfahrensgegenstand: Misshandlung des jüdischen Schneiders F., der am Tage nach dem Attentat auf Hitler gewaltsam aus seiner Wohnung geholt wurde. Dabei malträtierte ihn eine Menschenmenge schwer, warf ihn in die Panke und versuchte ihn zu ertränken. Erst als Fliegeralarm gegeben wurde, liess man von ihm ab. F. verstarb an den Folgen der Misshandlung

Veröffentlicht in Justiz und NS-Verbrechen Band XI

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier