Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.379
Tatkomplex: NS-Gewaltverbrechen in Haftstätten, Kriegsverbrechen, Verbrechen der Endphase
Angeklagte:
Heilmann, Helmrich H.Ph. 6 Jahre
Kierspel, Joseph lebenslänglich
Mirbeth, Johann 6 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG Bremen 531127
Tatland: Deutschland, Polen
Tatort: HS KL Golleschau, HS KL Obertraubling, auf dem Weg des Evakuierungsmarsches von dem KL Golleschau nach Loslau, auf dem Weg des Evakuierungsmarsches von dem KL Obertraubling in das KL Dachau
Tatzeit: 4304-4503, 4304-4505
Opfer: Juden, Kriegsgefangene
Nationalität: Deutsche, Französische, Griechische, Niederländische, Oesterreichische, Polnische, Sowjetische, Ungarische
Dienststelle: Haftstättenpersonal KL Golleschau, Haftstättenpersonal KL Obertraubling
Verfahrensgegenstand: Tötung sowie Misshandlung (teilweise mit Todesfolge) jüdischer Häftlinge im KL Golleschau, während der Evakuierung des KL Golleschau auf dem 'Todesmarsch nach Loslau', im KL Obertraubling und während des Evakuierungsmarsches von dem KL Obertraubling in das KL Dachau, hauptsächlich durch den Lagerältesten und einen Kapo

Veröffentlicht in Justiz und NS-Verbrechen Band XI

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier