Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.380
Tatkomplex: Euthanasie
Angeklagte:
P., H. Freispruch
S., H. Freispruch
Gerichtsentscheidungen:
LG Dortmund 531202
OGHBZ 490305
BGH 521128
Tatland: Deutschland
Tatort: HuPAen in Westfalen
Tatzeit: 4106-4108
Opfer: Geisteskranke
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: Euthanasie-Aktion Ärzte HuPA in Westfalen
Verfahrensgegenstand: Mitwirkung am 'Euthanasieprogramm' in westfälischen Anstalten durch Kontrolle der Verlegungslisten von Patienten, die sodann auf Anordnung der Provinzialverwaltung Münster zuerst in hessische 'Zwischenanstalten' verlegt und dann nach Hadamar überstellt und dort vergast wurden

Veröffentlicht in Justiz und NS-Verbrechen Band XI

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier