Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.476
Tatkomplex: Kriegsverbrechen
Angeklagte:
H., Karl 4 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG Oldenburg 590515
BGH 580909
BGH 591110
Tatland: Deutschland
Tatort: Augustfehn
Tatzeit: 440718
Opfer: Kriegsgefangene
Nationalität: Französische
Dienststelle: Polizei Landwacht Augustfehn
Verfahrensgegenstand: Erschiessung eines französischen Kriegsgefangenen, der sich nach angeblicher Arbeitsverweigerung seinem Transport zum Polizeiposten Augustfehn widersetzte

Veröffentlicht in Justiz und NS-Verbrechen Band XV

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier