Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.496
Tatkomplex: NS-Gewaltverbrechen in Haftstätten
Angeklagte:
K., Karl Freispruch
Gerichtsentscheidungen:
LG München II 601014
Tatland: Deutschland
Tatort: HS KL Dachau
Tatzeit: 40-42
Opfer: Häftlinge
Nationalität: unbekannt
Dienststelle: Haftstättenpersonal KL Dachau
Verfahrensgegenstand: Tötung zweier Häftlinge auf Befehl des Lagerführers. Misshandlung eines Häftlings, der sich der Arbeit entzogen hatte und eingeschlafen war, sowie fälschliche Angabe eines 'Fluchtversuchs' bei einem SS-Kommandoführer, der den Häftling daraufhin erschoss. Tötung eines in den elektrisch geladenen Lagerzaun getriebenen Häftlings

Veröffentlicht in Justiz und NS-Verbrechen Band XVI

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier