Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.520
Tatkomplex: Kriegsverbrechen
Angeklagte:
H., Alfons Urteil vom BGH aufgehoben, dann verstorben
W., Jakob Freispruch
Gerichtsentscheidungen:
LG Tübingen 610722
BGH 621002
Tatland: Russland
Tatort: Frolowa
Tatzeit: 4204-4205
Opfer: Kriegsgefangene
Nationalität: Sowjetische
Dienststelle: Heer 78.Infanteriedivision
Verfahrensgegenstand: Erschiessung eines als Dolmetscher verwendeten russischen Kriegsgefangenen wegen Spionageverdachts

Veröffentlicht in Justiz und NS-Verbrechen Band XVII

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier