Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.571
Tatkomplex: Andere Massenvernichtungsverbrechen, Massenvernichtungsverbrechen in Lagern
Angeklagte:
Blache, Hermann lebenslänglich + 6 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG Bochum 640430
Tatland: Polen
Tatort: Tarnow, HS ZAL Tarnow
Tatzeit: 4306-4402
Opfer: Juden
Nationalität: Polnische
Dienststelle: Haftstättenpersonal ZAL Tarnow
Verfahrensgegenstand: Einzelerschiessung von mindestens 22 jüdischen Häftlingen des ZAL Tarnow. Teilnahme an der Liquidierung des Tarnower Ghettos, bei der mindestens 4000 jüdische Männer, Frauen und Kinder ins KL Auschwitz abtransportiert wurden. Erschiessung von Juden, die sich oder ihre Kinder versteckt hatten und so der Deportation entgangen waren

Veröffentlicht in Justiz und NS-Verbrechen Band XX

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier

Pressemeldungen zu diesem Verfahren