Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.589
Tatkomplex: Kriegsverbrechen, Andere Massenvernichtungsverbrechen
Angeklagte:
Waltz, Günter 13 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG Augsburg 650402
Tatland: Polen
Tatort: Raum Biala Podlaska, Raum Lublin
Tatzeit: 4102-42
Opfer: Juden, Kriegsgefangene, Zivilisten
Nationalität: Polnische, Sowjetische
Dienststelle: Polizei Pol.Btl.306
Verfahrensgegenstand: Erschiessung von 6 polnischen Dorfbewohnern nach einer erfolglos verlaufenen Säuberungsaktion. Einzelerschiessung von insgesamt 7 Juden wegen Verstosses gegen die Verordnung über Aufenthaltsbeschränkungen im Generalgouvernement. Erschiessung zweier angeblich geflüchteter russischer Kriegsgefangener

Veröffentlicht in Justiz und NS-Verbrechen Band XX

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier

Pressemeldungen zu diesem Verfahren