Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.620
Tatkomplex: Massenvernichtungsverbrechen durch Einsatzgruppen
Angeklagte:
Matschke, Kurt 5 Jahre
Spe., Eduard Wilhelm 4 Jahre
Tor., Franz 3 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG Essen 660210
Tatland: Russland, Weissrussland
Tatort: Klinzy, Dobrush, Mglin, Starodub, Wolowka, unbekannt
Tatzeit: 4102, 4203-43
Opfer: Juden, Zigeuner, Zivilisten
Nationalität: Sowjetische
Dienststelle: Einsatzgruppen SK7a
Verfahrensgegenstand: Massenerschiessung der jüdischen Einwohner von Starodub, Mglin und Wolowka. Erschiessung von Juden und Zigeunern in Klincy, von Juden in und bei Dobrush, einer Zigeunerfamilie in Klincy sowie einer leprakranken Frau an einem nicht ermittelten Ort

Veröffentlicht in Justiz und NS-Verbrechen Band XXIII

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier

Pressemeldungen zu diesem Verfahren