Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.624
Tatkomplex: Massenvernichtungsverbrechen durch Einsatzgruppen
Angeklagte:
Har., Adolf Josef Freispruch
Gerichtsentscheidungen:
LG Frankfurt/M. 660312
BGH 680911
Tatland: Russland, Weissrussland
Tatort: Mogilew, Monostyratschtschina, Dowsk, unbekannt (Raum Smolensk), unbekannt (Raum Mogilew)
Tatzeit: 42
Opfer: Juden, Häftlinge
Nationalität: Sowjetische
Dienststelle: Einsatzgruppen EK8
Verfahrensgegenstand: Massen- und Einzeltötungen durch Erschiessen und Vergasen mittels 'Gaswagen' . Durchführung von 'Gefängnisräumungen' . Erhängung von zwei Angehörigen des beim EK8 tätigen jüdischen Arbeitskommandos

Veröffentlicht in Justiz und NS-Verbrechen Band XXIII

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier

Pressemeldungen zu diesem Verfahren