Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.653
Tatkomplex: Massenvernichtungsverbrechen in Lagern
Angeklagte:
Hildebrand, Friedrich lebenslänglich
Gerichtsentscheidungen:
LG Bremen 670512
Tatland: Ukraine
Tatort: HS ZAL Boryslaw, HS ZAL Kamionki, HS ZAL Borki Wielki, HS ZAL Mosty Wielki, Boryslaw
Tatzeit: 42-44
Opfer: Juden
Nationalität: Sowjetische
Dienststelle: Haftstättenpersonal ZAL Boryslaw, Haftstättenpersonal ZAL Galizien (Inspekteur)
Verfahrensgegenstand: Massenerschiessung von Juden bei Aussonderungsaktionen im ZAL Mosty Wielki und bei der Liquidierung der ZAL Kamionki und Borki Wielki. Erschiessung zweier Juden bei Deportationen aus Boryslaw und dreier Juden, die aus dem ZAL Boryslaw geflüchtet waren. Einzelerschiessungen im ZAL Boryslaw

Veröffentlicht in Justiz und NS-Verbrechen Band XXVI

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier

Pressemeldungen zu diesem Verfahren