Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.662
Tatkomplex: Andere Massenvernichtungsverbrechen
Angeklagte:
Drews, Otto Erich lebenslänglich
Goldapp, Otto Hugo lebenslänglich
Krahner, Max Hermann Richard lebenslänglich
Gerichtsentscheidungen:
LG Hamburg 680209
BGH 690715
Tatland: Polen, Weissrussland
Tatort: Minsk, HS KL Gut Trostinez, Pinsk, Smolewitsche, Kobryn, Slonim, Lomza
Tatzeit: 4310-4408
Opfer: Juden, Häftlinge
Nationalität: Polnische, Sowjetische
Dienststelle: Sonderkommando 1005
Verfahrensgegenstand: Tötung der bei der Enterdung von Massengräbern in Weissrussland und Ostpolen eingesetzten Juden und anderen Häftlingen durch Erschiessen, Vergasen und Sprengung zweier Häftlingsbunker

Veröffentlicht in Justiz und NS-Verbrechen Band XXVII

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier

Pressemeldungen zu diesem Verfahren