Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.745
Tatkomplex: Schreibtischverbrechen
Angeklagte:
Har., Richard Eduard 6 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG Berlin 701217
Tatland: Deutschland, Frankreich, Griechenland
Tatort: Berlin, Cannes, Paris, Athen
Tatzeit: 39-45
Opfer: Juden
Nationalität: Deutsche, Französische, Griechische, Jugoslawische, Kroatische, Niederländische, Polnische, Rumänische, Oesterreichische, Tschechische
Dienststelle: Zentralstelle für jüdische Auswanderung Berlin, RSHA Referat IVb4
Verfahrensgegenstand: Verweigerung der Auswanderungsgenehmigung und Förderung der Deportation von Juden aus Deutschland, Frankreich, Griechenland, Kroatien und den Niederlanden

Veröffentlicht in Justiz und NS-Verbrechen Band XXXIV

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier

Pressemeldungen zu diesem Verfahren