Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.779
Tatkomplex: NS-Gewaltverbrechen in Haftstätten
Angeklagte:
Ganz, Anton lebenslänglich
Gerichtsentscheidungen:
LG Memmingen 721115
BGH 730724
Tatland: Oesterreich
Tatort: HS KL Ebensee
Tatzeit: 4408-4505
Opfer: Häftlinge
Nationalität: Polnische, Sowjetische, Italienische, unbekannt
Dienststelle: Haftstättenpersonal KL Ebensee
Verfahrensgegenstand: Erhängen und Tottreten von Häftlingen nach Fluchtversuchen sowie wegen 'Sabotage' . Tötung von Häftlingen eines aus dem KL Gross-Rosen eingetroffenen Transports indem diese die Nacht über nackt im Freien verbleiben mussten. Versuch die Lagerinsassen bei Kriegsende in einen Stollen zu treiben und diesen sodann zuzusprengen

Veröffentlicht in Justiz und NS-Verbrechen Band XXXVII

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier

Pressemeldungen zu diesem Verfahren