Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.812
Tatkomplex: Andere Massenvernichtungsverbrechen
Angeklagte:
Hantke, Otto lebenslänglich
Mic., Georg 12 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG Hamburg 740725
Tatland: Polen
Tatort: Warschau, HS ZAL Budzyn, Bialystok, Krasnik
Tatzeit: 42
Opfer: Juden
Nationalität: Polnische
Dienststelle: Polizei SSPF Lublin, Haftstättenpersonal ZAL Budzyn
Verfahrensgegenstand: Deportation von mindestens 300.000 Juden ins KL Treblinka und Erschiessung von mehreren tausend Juden bei der Liquidierung des Warschauer Ghettos sowie Einzeltötungen von Juden im Ghetto. Deportation von mindestens 15.000 Juden in die KL Treblinka und Auschwitz sowie in Zwangsarbeitslager im Distrikt Lublin bei der Räumung des Ghettos von Bialystok. Tötung jüdischer Zwangsarbeiter im ZAL Budzyn sowie in Krasnik

Veröffentlicht in Justiz und NS-Verbrechen Band XXXIX

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier

Pressemeldungen zu diesem Verfahren