Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.852
Tatkomplex: NS-Gewaltverbrechen in Haftstätten, Massenvernichtungsverbrechen in Lagern
Angeklagte:
Böt., Hermine geb. Brü. Freispruch
May., Charlotte Karla geb. Wö. Freispruch
Schm., Ernst Heinrich Freispruch
S., Rosa geb. Re. Freispruch
Gerichtsentscheidungen:
LG Düsseldorf 790419
Tatland: Polen
Tatort: HS KL Majdanek
Tatzeit: 4301-4404
Opfer: Juden, Häftlinge
Nationalität: Polnische, Sowjetische, unbekannt
Dienststelle: Haftstättenpersonal KL Majdanek
Verfahrensgegenstand: Selektion bei eintreffenden Häftlingstransporten, im Krankenrevier sowie auf dem Appellplatz. Einzelerschiessungen von Häftlingen. Vergasung von Kindern in zwei Aktionen

Veröffentlicht in Justiz und NS-Verbrechen Band XLII

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier

Pressemeldungen zu diesem Verfahren