Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.892
Tatkomplex: Andere Massenvernichtungsverbrechen
Angeklagte:
Kri., Helmut Georg 3 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG Bochum 850130
Tatland: Polen
Tatort: Lodz
Tatzeit: 42, 420901-420912
Opfer: Juden
Nationalität: Polnische
Dienststelle: Polizei Gestapo Lodz
Verfahrensgegenstand: Erschiessung von durch den Eisenbahntransport geschwächten Juden bei ihrem Eintreffen im Bahnhof Radegast des Ghettos Lodz. Räumung der Ghettokrankenhäuser durch Erschiessung der Kranken, Wöchnerinnen und Säuglinge. Durchkämmung des Ghettos Lodz nach Kindern, alten und kranken Juden und Deportation dieser - über 14.000 - Juden ins KL Chelmno (Aktion 'Sperre'). Erschiessung von Juden während der Durchführung dieser Aktion

Veröffentlicht in Justiz und NS-Verbrechen Band XLVI

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier

Pressemeldungen zu diesem Verfahren