Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.919
Tatkomplex: NS-Gewaltverbrechen in Haftstätten
Angeklagte:
Malloth, Anton lebenslänglich
Gerichtsentscheidungen:
LG München I 010530
BGH 020221
Tatland: Tschechien
Tatort: HS Gestapohaftanstalt Kleine Festung in Theresienstadt, Ceske Kopisty
Tatzeit: 4309, 4409, 4501
Opfer: Juden
Nationalität: unbekannt
Dienststelle: Haftstättenpersonal Gestapohaftanstalt Kleine Festung in Theresienstadt
Verfahrensgegenstand: Erschiessung bzw. versuchte Erschiessung jüdischer Häftlinge. Bespritzen von nackten Häftlingen mit eiskaltem Wasser bis sie tot umfielen

Veröffentlicht in Justiz und NS-Verbrechen Band XLVIII

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier

Pressemeldungen zu diesem Verfahren