JUSTIZ UND NS-VERBRECHEN

deutsch/deutsche verfahren

04

Ost

West

Verfahren Lfd.Nr.1014
Tatkomplex: Kriegsverbrechen, Andere Massenvernichtungsverbrechen, NS-Gewaltverbrechen in Haftstätten, Andere NS-Verbrechen
Angeklagte:
Hel., Herbert 13 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Erfurt 800530 Az.: 1Bs4/80 211-1/80
Ob.Gericht der DDR 800729 Az.: 1OSB35/80
Tatland: Polen
Tatort: Zichenau, Schröttersburg, Ostenburg
Tatzeit: 4009-4407
Opfer: Juden, Zivilisten, Kriegsgefangene
Nationalität: Polnische, Sowjetische
Dienststelle: Polizei Gestapo Zichenau-Schröttersburg
Verfahrensgegenstand: Mitwirkung an der öffentlichen Erhängung von 13 polnischen Zivilisten. Verfolgung von mindestens 1863 Polen durch Anlegen von Schutzhaftvorgängen, Beantragung von Einweisungen in Konzentrations- und Arbeitserziehungslager und Verlängerung der Dauer bereits verfügter Schutzhaft. Mitwirkung an der Deportierung von mindestens 2400 Juden. Bedrohung und Verhaftung von Zivilisten sowie Misshandlung von Häftlingen zur Aussageerpressung

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band I

Verfahren Lfd.Nr.834
Tatkomplex: Andere NS-Verbrechen
Angeklagte:
Bau., Ernst 3 Jahre 3 Monate
Gerichtsentscheidungen:
LG Giessen 760916
BGH 781222
Tatland: Polen
Tatort: Zichenau
Tatzeit: 42-43
Opfer: Zivilisten
Nationalität: Polnische
Dienststelle: Polizei Sipo Zichenau-Schröttersburg
Verfahrensgegenstand: Tötung von insgesamt 15 Polen, davon 2 ehemaligen V-Personen der Gestapo, durch Beantragung ihrer 'Sonderbehandlung'

Veröffentlicht in Justiz und NS-Verbrechen Band XLII

 

Verfahren Lfd.Nr.836
Tatkomplex: Andere NS-Verbrechen
Angeklagte:
Bar., Kurt 4 Jahre 3 Monate
Ba., Dr. Erich 6 Jahre + Verfahren eingestellt
Dör., Hans Freispruch + Verfahren eingestellt
Har., Franz 4½ Jahre
Rö., Otto Verfahren eingestellt
Scha., Hermann Urteil vom BGH aufgehoben; eine neue Verhandlung fand aus unbekannten Gründen nicht statt
Scha., Ernst Freispruch
Gerichtsentscheidungen:
LG Giessen 761115
LG Giessen 761116
BGH 781222
BGH 790515
Tatland: Polen
Tatort: Zichenau, Schröttersburg
Tatzeit: 40-44
Opfer: Juden, Widerstandskämpfer, Zivilisten
Nationalität: Polnische
Dienststelle: Polizei Sipo Zichenau-Schröttersburg
Verfahrensgegenstand: Tötung von Juden und der 'Sabotage', Widerstandstätigkeit, Wirtschaftsverbrechen oder 'Deutschfeindlichkeit' verdächtigen polnischen Zivilisten durch Beantragung ihrer 'Sonderbehandlung', Einweisung in ein Konzentrationslager mittels Schutzhaftbefehlen oder durch Standgerichtsurteile

Veröffentlicht in Justiz und NS-Verbrechen Band XLII

verfahrensübersichten

inhaltsverzeichnis