DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1009
Tatkomplex: Kriegsverbrechen
Angeklagte:
Barth, Heinz lebenslänglich
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Berlin 830607 Az.: Bs11/83 211-24/82
Ob.Gericht der DDR 830810 Az.: 1OSB35/83
LG/BG Berlin 910916 Az.: 506Kass343/91
Tatland: Tschechien, Frankreich
Tatort: Klatovy, Pardubitz, Oradour
Tatzeit: 420609, 420624-420709, 440610
Opfer: Zivilisten
Nationalität: Tschechoslowakische, Französische
Dienststelle: Polizei Res.Pol.Btl. Kolin, Waffen-SS SS-Panzergrenadierrgt.4 'Der Führer'
Verfahrensgegenstand: Teilnahme ‑ als Zugführer ‑ an der Vernichtung des Ortes Oradour sur Glane, wobei 642 Einwohner den Tod fanden. Mitwirkung an der Erschiessung von insgesamt 92 Tschechen (Frauen und Männern) in vier Erschiessungen als Vergeltung für das Attentat auf Heydrich

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band I

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier

Pressemeldungen zu diesem Verfahren