DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1014
Tatkomplex: Kriegsverbrechen, Andere Massenvernichtungsverbrechen, NS-Gewaltverbrechen in Haftstätten, Andere NS-Verbrechen
Angeklagte:
Hel., Herbert 13 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Erfurt 800530 Az.: 1Bs4/80 211-1/80
Ob.Gericht der DDR 800729 Az.: 1OSB35/80
Tatland: Polen
Tatort: Zichenau, Schröttersburg, Ostenburg
Tatzeit: 4009-4407
Opfer: Juden, Zivilisten, Kriegsgefangene
Nationalität: Polnische, Sowjetische
Dienststelle: Polizei Gestapo Zichenau-Schröttersburg
Verfahrensgegenstand: Mitwirkung an der öffentlichen Erhängung von 13 polnischen Zivilisten. Verfolgung von mindestens 1863 Polen durch Anlegen von Schutzhaftvorgängen, Beantragung von Einweisungen in Konzentrations- und Arbeitserziehungslager und Verlängerung der Dauer bereits verfügter Schutzhaft. Mitwirkung an der Deportierung von mindestens 2400 Juden. Bedrohung und Verhaftung von Zivilisten sowie Misshandlung von Häftlingen zur Aussageerpressung

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band I

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier

Pressemeldungen zu diesem Verfahren