DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1037
Tatkomplex: Massenvernichtungsverbrechen durch Einsatzgruppen
Angeklagte:
Blaschke, Adolf lebenslänglich
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Erfurt 740531 Az.: 1Bs9/74 211-67/73
Tatland: Ukraine
Tatort: Tarnopol, Artemowsk (bei Kramatorsk)
Tatzeit: 4107, 420209
Opfer: Juden, Zivilisten
Nationalität: Sowjetische
Dienststelle: Einsatzgruppen EK4b
Verfahrensgegenstand: Teilnahme an der Erschiessung - als Mitglied des Exekutionskommandos - von insgesamt 400 Opfern in Tarnopol sowie von 2000-3000 Männern, Frauen und Kindern in einem stillgelegten Bergwerk nahe Artemowsk

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band II

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier