DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1047
Tatkomplex: Andere NS-Verbrechen
Angeklagte:
Kuc., Max Emil 15 Jahre Reha: Rehabilitierungsantrag zurückgewiesen
Weckmüller, Paul lebenslänglich
We., Wilhelm Bruno Andreas 15 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Erfurt 701218 Az.: 1Bs24/70
Ob.Gericht der DDR 710217 Az.: 1bUst38/70
LG/BG Erfurt 910129 Az.: 35/90Reha
LG/BG Gera 920618 Az.: Kass.33/91
Tatland: Polen
Tatort: Dabrowa Chelminska (Kulmisch Damerau), Gzin (bei Czarze)
Tatzeit: 3910, 40
Opfer: Zivilisten
Nationalität: Polnische
Dienststelle: Selbstschutz Kulmisch Damerau
Verfahrensgegenstand: Verhaftung und Misshandlung polnischer Zivilisten, die zum Teil anschliessend von der SS erschossen wurden. Erschiessen nationalgesinnter Polen. Deportation von Frauen und Kindern in das 'Generalgouvernement' bzw. zur Zwangsarbeit nach Deutschland

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band II

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier

Pressemeldungen zu diesem Verfahren