DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1053
Tatkomplex: Andere NS-Verbrechen
Angeklagte:
Koerth, Ernst lebenslänglich
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Halle 670116 Az.: 1Bs14/66 IA12/66
Tatland: Polen
Tatort: Janowiec, Bielawy, Brudzynerwald, Czernike, Gut Wloszanowo, Sarbinowo, Skorki, Rogowo
Tatzeit: 390909-3910, 4004
Opfer: Zivilisten, Juden
Nationalität: Polnische
Dienststelle: Selbstschutz Janowiec, Polizei Hilfspolizei Janowiec
Verfahrensgegenstand: Beteiligung an der Verhaftung, Misshandlung, dem Erschiessen und Erschlagen von insgesamt 53 polnischen Männern, Frauen und Jugendlichen kurz nach dem Einmarsch der deutschen Wehrmacht in Polen. Eigenhändige Tötung von 15 Menschen

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band II

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier