DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1056
Tatkomplex: Andere NS-Verbrechen
Angeklagte:
Sch., Franz 7 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Potsdam 660729 Az.: IBs12/66
Ob.Gericht der DDR 660812 Az.: 1aUst33/66
Tatland: Polen
Tatort: Raciazek
Tatzeit: 41-43
Opfer: Zivilisten
Nationalität: Polnische
Dienststelle: Privatperson
Verfahrensgegenstand: Inbesitznahme eines Hofes nach Vertreibung des polnischen Eigentümers. Drangsalierung, Ausbeutung und wiederholte Misshandlung von Polen, in einem Falle mit Todesfolge. Beteiligung an der Deportierung polnischer Männer und Frauen zur Zwangsarbeit nach Deutschland

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band II

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier