DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1069
Tatkomplex: Andere Massenvernichtungsverbrechen
Angeklagte:
Dietze, Helmut Fritz lebenslänglich
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Dresden 630327 Az.: 1Bs10/63 I11/63
Tatland: Ukraine
Tatort: Balabanowka
Tatzeit: 4207
Opfer: Juden
Nationalität: Sowjetische
Dienststelle: Wehrmacht Heer Nebelwerferrgt.52
Verfahrensgegenstand: Erschiessung von 60-70 jüdischen Männern, Frauen und Kindern, deren Anwesenheit in Balabanowka dem Einheitsführer vom Ortsbürgermeister gemeldet worden war. Der Einheitsführer wurde September 1942 von einem Feldkriegsgericht deswegen zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band III

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier