DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1075
Tatkomplex: NS-Gewaltverbrechen in Haftstätten
Angeklagte:
Dam., Heinz 4 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Halle 620510 Az.: 1Bs83/62 I499/61
Tatland: Polen
Tatort: Lissa (Leszno), ZAL Görchen, ZAL Lissa
Tatzeit: 42-4501
Opfer: Häftlinge, Juden
Nationalität: Polnische
Dienststelle: Polizei Gestapo Lissa
Verfahrensgegenstand: Misshandlung von polnischen Häftlingen bei Vernehmungen durch die Gestapo Lissa. Teilnahme an der Erhängung von drei Juden im ZAL Görchen (1943) sowie zweier Juden im ZAL Lissa (1944)

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band III

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier