DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1094
Tatkomplex: Andere NS-Verbrechen
Angeklagte:
Kön., Johann 5 Jahre
Win., Johannes Richard 3 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Karl-Marx-Stadt 590122 Az.: 1Bs277/58 I297/58
Ob.Gericht der DDR 590521 Az.: 2UstIII12/59
Ob.Gericht der DDR 590521 Az.: 2UstIII12/59
Tatland: DDR
Tatort: Chemnitz
Tatzeit: 440126, 450307
Opfer: Fremdarbeiter
Nationalität: Sowjetische
Dienststelle: Reichsbahn Werkschutz RAW Chemnitz
Verfahrensgegenstand: Verfolgung von Fremdarbeitern, die Diebstähle verübten. Zwei Fremdarbeiter wurden der Gestapo übergeben und kamen ins KL. Auf einen weiteren Fremdarbeiter wurde mehrmals geschossen

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band III

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier