DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1100
Tatkomplex: Andere NS-Verbrechen
Angeklagte:
Bauer, Friedrich-Karl lebenslänglich
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Rostock 550915 Az.: IKs102/55
Ob.Gericht der DDR 551104 Az.: 1aUst222/55
Tatland: Tschechien
Tatort: Prag
Tatzeit: 390315-43
Opfer: Widerstandskämpfer
Nationalität: Tschechische
Dienststelle: Polizei Gestapo Prag
Verfahrensgegenstand: Bekämpfung des tschechischen Widerstandes. Durchführung von Vernehmungen und Misshandlung von Häftlingen. Im Verlaufe dreier Aktionen wurden mehrere Widerstandsgruppen ausgehoben und über 150 Personen verhaftet, von denen vier zum Tode und zahlreiche andere zu Freiheitsstrafen verurteilt worden sind [Weiter Aburteilung von nach 1945 begangenen Straftaten gemäss Art.6 Verfassung der DDR]

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band III

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier