DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1116
Tatkomplex: Verbrechen der Endphase, Andere NS-Verbrechen
Angeklagte:
Hag., Bernhard 4 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Potsdam 541217 Az.: IKs405/54
Ob.Gericht der DDR 550110 Az.: 1aUst459/54
Tatland: DDR
Tatort: Teschendorf
Tatzeit: 44-45
Opfer: Kriegsgefangene, Fremdarbeiter, Volkssturmangehörige
Nationalität: Deutsche, Französische, Polnische
Dienststelle: Privatperson
Verfahrensgegenstand: Misshandlung eines französischen Kriegsgefangenen und eines polnischen Zwangsarbeiters. Versuchte Erschiessung eines Volkssturmmannes, der wenige Tage vor Kriegsende den Ort Teschendorf nicht mehr verteidigen wollte [Weiter Aburteilung von nach 1945 begangenen Straftaten gemäss Art.III A III der KD 38]

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band IV

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier