DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1127
Tatkomplex: Kriegsverbrechen
Angeklagte:
Spo., Johann 12 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Karl-Marx-Stadt 540330 Az.: 4Ks52/54 BI143/53
Tatland: Polen
Tatort: Gorenice, Osiece
Tatzeit: 42-44, 450113
Opfer: Zivilisten
Nationalität: Polnische
Dienststelle: Polizei Gorenice, Polizei Olkusz
Verfahrensgegenstand: Misshandlung von Zivilisten. Mitwirkung an der Deportation von Polen zur Zwangsarbeit in Deutschland. Misshandlung und Erschiessung dreier Einwohner des Dorfes Osiece, die im Verdacht standen mit den polnischen Partisanen in Verbindung zu stehen, die die Einheit des Angeklagten beschossen hatten

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band IV

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier