DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1135
Tatkomplex: Kriegsverbrechen, Andere Massenvernichtungsverbrechen, Andere NS-Verbrechen
Angeklagte:
Bec., Harry 15 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Halle 530807 Az.: 1Ks335/53 I211/53
Tatland: Polen
Tatort: Raum Warthegau, Warschau, Geschiow, Dombrowa, unbekannt
Tatzeit: 40, 41-43
Opfer: Juden, Zivilisten, Widerstandskämpfer
Nationalität: Polnische
Dienststelle: Polizei Schupo
Verfahrensgegenstand: Beteiligung an der Vertreibung von Polen aus dem Warthegau. Bewachung des Warschauer Ghettos. Erschiessung von Partisanen nach der Gefangennahme. Selektion und Erschiessung von Juden in Geschiow. Erschiessung von Geiseln und Häftlingen. Mitwirkung am Raub jüdischen Eigentums in Dombrowa

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band IV

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier