DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1136
Tatkomplex: Kriegsverbrechen
Angeklagte:
Göt., Bruno 12 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Halle 530702 Az.: Ks319/53 I371/53
Tatland: Polen, Ukraine
Tatort: Tarnow, Rowenki, Stalino, Kraschnylutsch
Tatzeit: 4207-4302
Opfer: Zivilisten
Nationalität: Polnische, Sowjetische
Dienststelle: Polizei Res.Pol.Btl., Polizei Gendarmerie Einsatzkommando 'Stalino'
Verfahrensgegenstand: Begleitung von Häftlingstransporten in die KL Auschwitz, Sachsenhausen und Ravensbrück. Beteiligung an der Erschiessung von insgesamt ca. 110 Polen und Russen in vier Erschiessungsaktionen, indem der Angeklagte die Opfer bewachte, die Erschiessungsstelle absicherte oder sich als Schütze betätigte. Niederbrennen einer Mühle und Raub einer Viehherde

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band IV

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier