DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1137
Tatkomplex: Andere NS-Verbrechen
Angeklagte:
Frö., Anna Margarete geb. Sch. 5 Jahre Reha: die Vermögenseinziehung ist rechtsstaatswidrig und wird aufgehoben
Sch., Anna geb. Koc. 6½ Jahre Reha: die Vermögenseinziehung ist rechtsstaatswidrig und wird aufgehoben
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Cottbus 530624 Az.: I240/53
Ob.Gericht der DDR 530715 Az.: 1aUst113/53
LG/BG Cottbus 911203 Az.: 06IBRH103/90
LG/BG Frankfurt/O 931108 Az.: 1BRH481/93
Tatland: DDR
Tatort: Komptendorf Krs.Cottbus
Tatzeit: 42-43
Opfer: Fremdarbeiter, Kriegsgefangene
Nationalität: Polnische
Dienststelle: Privatperson
Verfahrensgegenstand: Misshandlung und mangelnde Ernährung von polnischen Fremdarbeitern und Kriegsgefangenen, von denen einer deswegen Selbstmord beging

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band IV

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier