DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1147
Tatkomplex: Verbrechen der Endphase
Angeklagte:
Bes., Edmund 10 Jahre
Gab., Ernst 10 Jahre
Hertel, Otto lebenslänglich Reha: Rehabilitierungsantrag zurückgewiesen
Lie., Paul lebenslänglich Reha: Strafe ermässigt auf 15 Jahre
Sch., Friedrich 12 Jahre
Ter., Ewald 12 Jahre Reha: Strafe ermässigt auf 10 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Cottbus 530206 Az.: I205/52
LG/BG Cottbus 521206 Az.: I205/52
Ob.Gericht der DDR 530106 Az.: 1aUst136/52
LG/BG Frankfurt/O 980528 Az.: 42BRH535/93
Tatland: DDR
Tatort: Knippelsdorf Krs.Herzberg
Tatzeit: 4502
Opfer: Häftlinge
Nationalität: Polnische, Sowjetische
Dienststelle: Polizei Landwacht Knippelsdorf
Verfahrensgegenstand: Verfolgung und Ergreifung aus einem Gefangenentransport entwichener Häftlinge und Erschiessung zweier der Ergriffenen

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band IV

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier