DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Verfahren Lfd.Nr.1156
Tatkomplex: Verbrechen der Endphase
Angeklagte:
M., Hans Günter 6 Jahre
Gerichtsentscheidungen:
LG/BG Potsdam 520916 Az.: StKs104/52
Ob.Gericht der DDR 521125 Az.: 1aUst50/52
Tatland: BRD
Tatort: Rosenheim/Bayern
Tatzeit: 4503
Opfer: Deutsche Soldaten
Nationalität: Deutsche
Dienststelle: Waffen-SS SS-Panzergrenadierdiv. Nibelungen
Verfahrensgegenstand: Tätigkeit einer Auffangeinheit im rückwärtigen Frontgebiet. Erschiessung von 16 deutschen Soldaten, die sich ohne Grund von der Front abgesetzt hatten [Weiter Aburteilung von nach 1945 begangenen Straftaten gemäss Art.6 Verfassung der DDR]

Veröffentlicht in DDR-Justiz und NS-Verbrechen Band IV

 

Die Gerichtsentscheidung(en) dieses Verfahrens finden Sie in den gedruckten Bänden der Sammlung oder (on-line) hier